· 

Informanten sind durch das Gesetz geschützt

Journalisten leben von Informationen - sowohl den allgemein zugänglichen wie vertraulichen. Informanten genießen bei uns natürlich Vertraulichkeit.

 

Informanten genießen den Schutz des Gesetzes.

Ein Journalist kann nicht gezwungen werden, seine Quellen offenzulegen (Außnahme Mord, Tötung u.ä.).

 

Quellen: Landespressegesetz, Grundgesetz, Strafprozessordnung (StPO) § 53, diesem Zeugnisverweigerungsrecht der StPO entsprechende Regelungen finden sich auch in in der Zivilprozessordnung (§ 383 Absatz 1 Nr. 5 ZPO) und der Abgabenordnung (§ 102 Absatz I Ziffer 4 AO).

 

Es gibt keine Lücke, durch die das Zeugnisverweigerungsrecht des Journalisten ausgehebelt werden könnte.