· 

 Gebürtiger Emder wird Leiter für Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing

 

Emden. Stefan Klaassen (Foto) ist der zukünftige Geschäftsführer der „Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing Emden GmbH“. Der gebürtige Emder ist am Donnerstag in der Aufsichtsratssitzung der Zukunft GmbH, die um die Fraktionsvorsitzenden aller Ratsfraktionen erweitert wurde, einstimmig bestätigt worden.

 

Bis zum 28. Juni waren insgesamt 81 Bewerbungen für die Stelle aus Deutschland, Österreich und Frankreich eingegangen. Klaassen überzeugte das Gremium in einem mehrstufigen Auswahlverfahren inklusive eines Assessment Center und setzte sich in der letzten Bewerbungsrunde gegen fünf weitere Bewerber*innen durch. Die Ausschreibung und das Verfahren wurden durch eine externe Personalberatung begleitet.

 

Der 41-jährige war bisher u. a. als internationaler Manager und Vertriebler in der maritimen Wirtschaft (u. a. Yachtbau, Werft, Navigationstechnik) tätig, ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Emden. Im Verfahren überzeugte Stefan Klaassen als Emder durch die sehr gute Kenntnis der Region, sein Management-, Kommunikations-, Führungs- und Projektsteuerungskompetenz.

 

„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, eine so erfahrene Kraft nach Emden zurückzuholen und der größtmögliche Rückhalt aus der Politik geben ist“, so Oberbürgermeister Tim Kruithoff. „Das wird eine sehr gute und enge Zusammenarbeit und es bleibt dabei, dass Wirtschaftsförderung in unserer Stadt „Chefsache“ ist.“

 

Stefan Klaassen wird die Stelle am 1. November 2020 antreten, sich aber vorab bereits bei Veranstaltungen einbringen, beispielsweise bei der „20. Emder Börse“ im September.