Emden & Ostfriesland · 29. November 2020
Ein Interview mit Ingo Weber: 2019 war Ingo Weber OB-Kandidat für Emden. Obwohl er in Bad Zwischenahn wohnt, ist der gebürtige Emder nach wie vor in der Seehafenstadt unterwegs und kümmert sich um lokale Themen. Sein Motto war und ist: Nicht lang sabbeln - machen! So startete er kurzerhand eine Online-Petition zum Erhalt von Kinderklinik und Kreißsaal in Emden. In dieser Diskussion wirft man ihm aufgeblasene „Einmischung“ eines ehemaligen OB-Kandidaten vor...
Meinung & Wissen · 28. November 2020
Die Corona-Pandemie fordert viele Opfer - direkte und indirekte. Die Kollateral-Schäden in den Bereichen Gesundheit, Gesellschaft, Kultur und Wirtschaft sind enorm. Prof. Dr. Gertrud Höhler stellt in diesem Zusammenhang wichtige Fragen zur und zum Umgang mit der Corona-Pandemie.

Emden & Ostfriesland · 27. November 2020
Emden. Die heftigen Böen um die Schließung der Kinderklinik im Emder Krankenhaus haben sich noch lange nicht gelegt. Aufgebrachte Bürger äußern deutlich ihren Unmut zu dieser Entscheidung und die GfE geht als einzige Ratspartei kritisch mit diesem Thema um. Bei Grünen, FDP, CDU und SPD herrscht dagegen wie schon so häufig unisono zustimmendes Schweigen. Nun verlangt die GfE, dass Oberbürgermeister Tim Kruithoff die Karten auf den Tisch legt: Er hatte in einem Schreiben am 11. Juni an...
Emden & Ostfriesland · 20. November 2020
Klinik-Standorte bilden Schwerpunkte: Medizinische Geschäftsführerin der Trägergesellschaft legt Standortentwicklungskonzept für Kliniken in Aurich, Emden und Norden bis zur Inbetriebnahme des Zentralklinikums vor – Aufsichtsrat empfiehlt Kreistag und Stadtrat entsprechenden Beschluss – Beratungen in den Fachgremien bis zur finalen Beschlussfassung mit Sondersitzungen im Dezember

Niedersachsen & Die Welt · 23. Oktober 2020
Nach der Sitzung der Ministerpräsidenten letzte Woche gibt es neue Corona-Regelungen. Sie betreffen zum einen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im öffentlichen Raum, die Zahl der zugelassenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Veranstaltungen, Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum, die Einführung einer Sperrstunde sowie Begrenzungen der Teilnehmerzahlen für Zusammenkünfte und Feiern. Die Verordnung tritt heute, 23. Oktober 2020, in Kraft.
Emden & Ostfriesland · 12. Oktober 2020
Die OFJ-Redaktion erreichte ein Beitrag von Hendrik Siebolds, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE in Aurich. Er beschäftigt sich mit dem aktuellen Planungsstand der Zentralklinik Uthwerdum, der Kostensituation und der Bahn-Anbindung. Seine Kritik fällt deutlich aus.

Emden & Ostfriesland · 09. Oktober 2020
Die Siegerkonzepte des Architekten-Wettbewerbs um das Zentralklinikum Uthwerdum können nun doch auch in Emden besichtigt werden: Ab Mittwoch, 14. Oktober, haben die Bürger die Möglichkeit, sich die Siegerkonzepte im Foyer des Neuen Theaters anzuschauen. Vor Ort wird ein Mitglied der Fachjury mögliche Fragen der Besucher beantworten. Anmeldung notwendig.
Emden & Ostfriesland · 08. Oktober 2020
„Sind die Emder, Norder und die Menschen aus dem Kreis nur Bürger zweiter Klasse?“ meldeten sich nach der OFJ-Meldung zum Architektenwettbewerb Uthwerdum gestern aufgeregte Menschen in der Redaktion: „Werden die Entwürfe zu der Zentralklinik in Emden und in Norden nicht zu sehen sein?“ Der Hintergrund: Die Auswertung des Wettbewerbs läuft, die Ergebnisse sollen jetzt am Wochenende in der Stadthalle Aurich gezeigt werden, von anderen Orten war bisher keine Rede.

Niedersachsen & Die Welt · 07. Oktober 2020
Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler gratuliert Emmanuelle Charpentier zum Nobelpreis für Chemie. „Ich freue mich, dass Emmanuelle Charpentier heute diese großartige Ehrung zugesprochen bekommen hat. Damit hat nach Stefan Hell bereits die zweite Trägerin des Niedersächsischen Wissenschaftspreises den Nobelpreis erhalten", so Thümler.
Emden & Ostfriesland · 07. Oktober 2020
Die Entwürfe von 16 Architekturbüros für die künftige Zentralklinik in Uthwerdum liegen vor. Zu besichtigen sind sie allerdings nur an zwei Tagen - 10. und 11. Oktober - in der Stadthalle in Aurich. Für Emder Bürger, die immerhin 50% der Rechnung bezahlen, obwohl sie nur ein Viertel der Bevölkerung stellen, stellt sich die Frage, warum diese Ausstellung nicht (auch) in Emden zu sehen ist.

Mehr anzeigen