Niedersachsen & Die Welt · 23. Oktober 2020
Nach der Sitzung der Ministerpräsidenten letzte Woche gibt es neue Corona-Regelungen. Sie betreffen zum einen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im öffentlichen Raum, die Zahl der zugelassenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Veranstaltungen, Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum, die Einführung einer Sperrstunde sowie Begrenzungen der Teilnehmerzahlen für Zusammenkünfte und Feiern. Die Verordnung tritt heute, 23. Oktober 2020, in Kraft.
Emden & Ostfriesland · 12. Oktober 2020
Die OFJ-Redaktion erreichte ein Beitrag von Hendrik Siebolds, Fraktionsvorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE in Aurich. Er beschäftigt sich mit dem aktuellen Planungsstand der Zentralklinik Uthwerdum, der Kostensituation und der Bahn-Anbindung. Seine Kritik fällt deutlich aus.

Emden & Ostfriesland · 09. Oktober 2020
Die Siegerkonzepte des Architekten-Wettbewerbs um das Zentralklinikum Uthwerdum können nun doch auch in Emden besichtigt werden: Ab Mittwoch, 14. Oktober, haben die Bürger die Möglichkeit, sich die Siegerkonzepte im Foyer des Neuen Theaters anzuschauen. Vor Ort wird ein Mitglied der Fachjury mögliche Fragen der Besucher beantworten. Anmeldung notwendig.
Emden & Ostfriesland · 08. Oktober 2020
„Sind die Emder, Norder und die Menschen aus dem Kreis nur Bürger zweiter Klasse?“ meldeten sich nach der OFJ-Meldung zum Architektenwettbewerb Uthwerdum gestern aufgeregte Menschen in der Redaktion: „Werden die Entwürfe zu der Zentralklinik in Emden und in Norden nicht zu sehen sein?“ Der Hintergrund: Die Auswertung des Wettbewerbs läuft, die Ergebnisse sollen jetzt am Wochenende in der Stadthalle Aurich gezeigt werden, von anderen Orten war bisher keine Rede.

Niedersachsen & Die Welt · 07. Oktober 2020
Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler gratuliert Emmanuelle Charpentier zum Nobelpreis für Chemie. „Ich freue mich, dass Emmanuelle Charpentier heute diese großartige Ehrung zugesprochen bekommen hat. Damit hat nach Stefan Hell bereits die zweite Trägerin des Niedersächsischen Wissenschaftspreises den Nobelpreis erhalten", so Thümler.
Emden & Ostfriesland · 07. Oktober 2020
Die Entwürfe von 16 Architekturbüros für die künftige Zentralklinik in Uthwerdum liegen vor. Zu besichtigen sind sie allerdings nur an zwei Tagen - 10. und 11. Oktober - in der Stadthalle in Aurich. Für Emder Bürger, die immerhin 50% der Rechnung bezahlen, obwohl sie nur ein Viertel der Bevölkerung stellen, stellt sich die Frage, warum diese Ausstellung nicht (auch) in Emden zu sehen ist.

Emden & Ostfriesland · 01. Oktober 2020
Norden/Emden. Die Ausschreibung für eine Folgeabschätzung nach Schließung des Norder Krankenhauses ist raus, das Gutachten wird in naher Zukunft beauftragt werden, teilt aktuell das Bündnis 90/Die Grünen mit. Die Norder Verwaltung, Bürgermeister und Ratsherren wollen offenbar genau wissen, was nach der Schließung ihres Krankenhauses mit ihrer Wirtschaft passiert und was auf Stadt und Bürger zukommt. Die Emder GfE war mit einem vergleichbaren entsprechenden Antrag letzte Woche im Rat der...
Emden & Ostfriesland · 30. September 2020
Trübe Aussichten für Emden? Welche Auswirkungen auf Handel und Wirtschaft hat die Schließung des Emder Klinikums? Diese Frage stellt sich richtigerweise die Fraktion der GfE. Und es stellt sich die Frage, warum diese Frage sonst niemand in Rat und Verwaltung stellen will?

Niedersachsen & Die Welt · 30. September 2020
Gemeinsam für die Ökologie der Ems - NLWKN und WSV unterzeichnen Kooperationsvereinbarung. Ziel der Vereinbarung ist die Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit im niedersächsischen Teil der Ems. Dazu überträgt die WSV dem Land Niedersachsen die Trägerschaft für die Planung, den Bau und das Monitoring der Wasserbauwerke einschließlich der bauvertraglichen Verantwortung. Alle hoheitlichen Befugnisse bleiben bei der WSV. Der Bund trägt die Kosten für Planung und Bau.
Emden & Ostfriesland · 31. August 2020
Die Emder Wählergemeinschaft „Gemeinsam für Emden“, GfE, hat in den vergangenen Wochen mehrere Anträge an den Oberbürgermeister der Stadt Emden gestellt. Es geht dabei um mögliche negative wirtschaftliche Auswirkungen für die Stadt durch die Schließung des Emder Krankenhauses, die Wiederinbetriebnahme der Kinderstation im Emder Krankenhaus sowie um die Notfallversorgung bis zur Inbetriebnahme der Zentralklinik.

Mehr anzeigen